Angebote

"Unmögliches erledigen wir sofort, Wunder dauern etwas länger." (Volksmund)
==> "Auf Wunsch wird auch gehext." (Unser Praxisteam)

 

Die Angebote der Psychotherapie-Praxis Euphrosine Rubbert umfassen hauptsächlich:

  • Krankenkassenpatienten- und Privatpatienten-Sprechstunden
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Behandlung aller psychiatrischen Erkrankungen (siehe unten)
  • Hilfe bei Suchtproblematiken (inklusive Substitution)

 

In den folgenden Bereichen finden Sie sehr fachkundige Beratung und Betreuung in meiner Praxis (alphabetische Reihenfolge):

 

  • ADHS
    = Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung bzw. Hyperaktivitätssyndrom; wird auch als Hyperkinetische Störung (HKS) bezeichnet; eine psychische Störung, die bereits im Kindesalter beginnen  und auch bei Erwachsenen auftreten kann
  • Angst bzw. Angststörung 
    bei Ängsten gibt es ein ganz breites Spektrum mit unterschiedlichen Auslöser: von einfachen Unsicherheiten, über "Zwänge", verschiedene "Furchtformen", "Phobien", "Paniken", bis hin zu Psychosen
  • Burnout
    Burnout entsteht dadurch, dass permanent über die eigenen Grenzen "gearbeitet" wurde. Burnout ist ein Zustand des "Sich-Ausgebrannt-Fühlens", der emotionalen Erschöpfung und reduzierter Leistungsfähigkeit. Um daraus einen Ausweg zu finden, sind nachhaltige Lösungen sehr wichtig. 
  • Depression 
    das Leitsyndrom dieser psychischen Störung sind Zustände psychischer Niedergeschlagenheit. Eine frühe Diagnose und Therapie sind wichtig. Stress, Krisen oder Krankheiten können Ursache für die Entstehung einer Depression sein. Meistens kommen unterschiedliche Ursachen zusammen.
  • Panikstörung 
    auch als Paniksyndrom bezeichnet; die Panikstörung gehört zur Gruppe der Angststörungen, bei der die Betroffenen unter plötzlichen Angstanfällen/Panikattacken leiden; dabei besteht objektiv betrachtet oft keine reale Gefahr
  • Psychose 
    eine schwere psychische Störung, die mit einem zeitweiligen und weitreichenden Verlust des Realitätsbezugs einhergeht
  • Schlafstörung 
    wird auch als Agrypnie, Insomnie oder Hyposomnie bezeichnet; es handelt sich dabei um eine Beeinträchtigung des Schlafes mit unterschiedlichen, Ursachen: z.B. äußere oder innere Faktoren
  • Sucht 
    der medizinische Begriff "Abhängigkeit" bezeichnet ein über die Maße starkes Verlangen nach einem bestimmten Erlebniszustand; manchmal sind die Grenzen fließend zwischen einer "schlechten Angewohnheit" oder einer Sucht, wie z.B. Rauchen, Kaufsucht oder Alkohol-/Drogenabhängigkeit